Beratung - Begleitung – Coaching – Supervision

Durch unsere Beratung sollen Denkweisen, Emotionen, Motive und Interessen, von Individuen aber auch Gruppen, bewusst miteinander reflektiert, entwickelt und verändert werden. Die Identität der Organisation mit ihrer Strategie, Kultur, Ablauforganisation, ihrem Ziel, Wert, Klima spielen für uns in der Beratung eine große Rolle.

Beratung

 

Supervision & Coaching

Supervision (Einzel- oder Gruppe) und Coaching hilft im beruflichen Setting, durch Reflexion individuelle Handlungs- und Methodenkompetenzen zu erweitern. Dadurch können eigene Ressourcen entwickelt und genutzt werden.

Beratung und Begleitung

Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass das "Haslacher Wohngruppenkonzept mit seinem innovativen Wohn- und Begleitungskonzept" in der Fachwelt großes Interesse geweckt hat. Zum "Haslacher Wohngruppenkonzept" tauchen immer wieder ähnliche Fragen auf. Insbesondere zu Themen wie Alltagsgestaltung, Ablaufstrukturen, Kennzahlen, schriftliche Ausarbeitung des "Haslacher Wohngruppenkonzepts", notwendiges Pflege- und Leitungsverständnis nebst der dazugehörigen Praxisgestaltung und Umsetzung.

Aufgrund dessen bieten wir zwischenzeitlich eine thematische Vielzahl von Beratungsleistungen an:

  • Für Ihre Exkursion, Hausführungen im Best-Practice Modell Alfred-Behr-Haus
  • Pflege- und Leitungsverständnis und Haltung: "Normalität - Nachaltig - Dezentral"
  • Prozessberatung zur Otpimierung der Personalbedarfsermittlung, Personalbedarfsplanung und Einsatz (Strukturplanung / Tourenplan), Dienstplangestaltung, Alltags- und Tagesgestaltung
  • Hospitationen im Best-Practice Modell Alfred-Behr-Haus in der Praxis des Alltags mit fachlichen Analysegesprächen
  • Konzeptberatung neuer Wohnformen (Wohngemeinschaften, Hausgemeinschaften, Wohngruppen)
  • bis zu Changemanagementprozessen ihres bisher traditionellen Pflegesystems der dritten Pflegeheimgeneration, hin zu einem modernen Pflegekonzept mit Hausgemeinschaften bzw. Wohngruppen der vierten oder fünften Pflegeheimgeneration.

Unsere fachliche, individuelle Beratung und Begleitung kann sowohl bei uns im Alfred-Behr-Hausanhand des gelebten Best-Pracitce Modells erfolgen oder auch bei Ihnen, in Form von Inhouse-Seminaren, mit Workshopcharakter über einen bestimmten, festgelegten Prozesszeitraum.

Das Angebot richtet sich an Leitungen, Pflegefachkräfte, Alltagsbegleiter / Präsenzkräfte, Schulklassen und weitere Interessierte aus Einrichtungen (stationär und ambulant), aber auch an Verbände.

Unsere Methoden sind professionell, praktisch gelebt und theoretisch fundiert, lustmachend, kreativ und situativ spontan.

Bei Interesse nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir vereinbaren gerne alles Weitere mit Ihnen persönlich und entwickeln mit Ihnen ein passendes Projektdesign mit einem schriftlichen Kostenangebot.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

 

Das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) der Wilhelm Lübke Stiftung e.V. fördert mit seiner jeweiligen Richtlinien verschiedenste Maßnahmen. Sprechen Sie uns diesbezüglich an!

Näheres unter: www.kda.de