Leben im Haus St. Jakobus


Haus St. Jakobus

Mitten im Ortskern von Schutterwald, an der Einmündung der Bahnhofstraße in die Hauptstraße, ist das  neue "Haus St. Jakobus" entstanden. Auch dieses bleibt wie das alte Pflegeheim St. Jakobus eine Einrichtung "von Schutterwäldern für Schutterwälder" und orientiert sich an der Lebenswelt und dem Lebensraum der Menschen aus Schutterwald und Umgebung. Der Caritasverband Kinzigtal e.V. hat die Betriebsträgerschaft übernommen. Bauträger ist die Gemeinde Schutterwald.

Die neuen Räumlichkeiten bieten zahlreiche Möglichkeiten und die Pflege sowie der Alltag werden zukunftsweisend sowie nach individuellen Bedarfen und Bedürfnissen der Bewohner gestaltet. Somit geht das Haus St. Jakobus neue Wege in der Konzeption von Wohnen und Leben in einer stationären Pflegeeinrichtung: Im ersten und zweiten Obergeschoss des Hauses finden sich vier Wohngruppen mit jeweils 14 Bewohnern, die insgesamt Platz für 56 Bewohner bieten. Die Menschen in den Wohngruppen leben mit unterschiedlichsten Ansprüchen und Wünschen miteinander und können sich gegenseitig ihre Hilfe anbieten und sich ergänzen.

Alle Zimmer sind Einzelzimmer und ausgestattet mit einem eigenen Bad. Sie können frei nach den eigenen, individuellen Wünschen mit eigenen Möbeln eingerichtet und gestaltet werden und ermöglichen jederzeit Privatsphäre und Rückzugsort.

 

Sonstige Wohn- und Betreuungsform

Der Alltag richtet sich nach den Interessen und Ressourcen der Bewohner. Das Herz jeder Wohngruppe ist eine großzügige Wohnküche mit ausreichend Platz zum mitarbeiten, lachen und verweilen. Auch weitläufige Außenbereiche laden zur Entspannung und Begegnung für Bewohner und Gäste ein.  Neben hauswirtschaftlich geprägten und sozialen Angeboten für die Bewohner kommen auch kulturelle Angebote und Veranstaltungen für Bewohner und Besucher aus der Gemeinde nicht zu kurz.

Das multiprofessionelle Mitarbeiterteam versteht sich unterstützend, um den Bewohnern des Hauses die größtmögliche Selbstbestimmung zu ermöglichen.

Das stationäre Pflegeangebot wird innerhalb der dreiteiligen Gesamtkonzeption für das Haus St. Jakobus ergänzt durch eine teilstationäre Tagespflege sowie einer Quartierskonzeption im Erdgeschoss des Hauses.

Das Haus St. Jakobus wurde gefördert durch die Deutsche Fernsehlotterie.

Deutsche Fernsehlotterie

&nb

Download

Haus St. Jakobus Flyer

Preisliste Haus St. Jakobus 2018