26.07.22 Anvertrautenschutz – Pflichtschulung

Der Bedarf wird in der jeweiligen Einrichtung/Dienst erhoben. Anmeldung erforderlich.

Wann: 26.07.2022 von 09:00 – 12:30 Uhr

Ort/Treffpunkt: CHH Multi 1 und 2

Inhalte des Angebotes:

Caritas als sicherer Ort 

Nicht Formalitäten abhaken, sondern Kultur verändern! Die Umsetzung der diözesanen Präventionsordnung in den Einrichtungen und Diensten der Caritas schreitet voran.

Am 7. August 2015 wurde die „Ordnung zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt an minderjährigen und erwachsenen Schutzbefohlenen im Erzbistum Freiburg“ (PrävO) durch den Erzbischof erlassen. Im Zentrum der Verordnung steht die Erstellung und Implementierung eines institutionellen Schutzkonzeptes. Die Erstellung dieser Gesamtkonzeption erfordert einen umfassenden Qualitätsentwicklungsprozess, der die Einrichtungen und Dienste der verbandlichen Caritas vor große Herausforderungen stellt.

4x jährlich finden Pflichtschulungen für neue Mitarbeitende des Caritasverbandes statt. Mindestens eine Veranstaltung muss zeitnah nach Einstellung absolviert werden.

Bei Einstellung erfolgt die Aushändigung des Verhaltenscodex, verbunden mit der Selbstauskunftserklärung und der Erklärung zum grenzachtenden Umgang.

 

Sie wollen sich über das Thema näher informieren? Hier ein paar Links dazu:

QUIS – Caritas CVK als sicherer Ort

DICV Freiburg – Infoseite

Teilnehmerkreis:

Für alle neuen Mitarbeitenden des Caritasverbandes und für aktive Mitarbeitende, die noch nicht an einer Schulung zum Anvertrautenschutz teilgenommen haben.

Dozent:

Sybille Schmider (Präventionsfachkraft CVK), Stefanie Brüschke (CSD), Tobias Braun (PB)

 

Ansprechperson:

Bei Fragen rund um dieses Angebot wenden Sie sich bitte an Jörg Böcherer unter der angegebenen Emailadresse.

Bei Fragen und Anliegen zum Thema Anvertrautenschutz wenden Sie sich gerne an Sybille Schmider

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich über das unten stehende Formular an. Wichtig ist, dass Sie die Teilnahme vorher mit Ihrer vorgesetzten Person (Hausleitung, PDL, Teamleitung) vor Anmeldung besprechen.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist Dienstzeit.

 

Ansprechpartner* innen:

Jörg Böcherer
Referent der Geschäftsführung
Zentrales Qualitätsmanagement
Projektentwicklung
Caritasverband Kinzigtal
Telefon: 07832 99955-0
Fax: 07832 99955-105
joerg.boecherer@caritas-kinzigtal.de

Anmeldeformular Pflicht-Fortbildung:

Pflichtfelder *
Print Friendly, PDF & Email Drucken als PDF