Ambulanter Hospizdienst

Sterbende Menschen begleiten: Besuchsdienst und Hospizdienst, Trauerbegleitung

Hospizdienst ist Lebensbegleitung. Er will eine andere Art des Umgangs mit schwerer Krankheit, Sterben, Tod und Trauer sein. Unser Ziel ist dabei: Leben bis zuletzt in Würde und Selbstbestimmung. Unser Dienst umfasst alle Dimensionen des Lebens.

Der Besuchs- und Hospizdienst ergänzt die Begleitung durch Angehörige und Freunde oder durch Pflegepersonal in einer stationären Einrichtung. Geschulte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begleiten zu Hause, im Pflegeheim oder auch im Krankenhaus.

Der Besuchs- und Hospizdienst

  • begleitet schwer kranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen,
  • will Menschen das Sterben in vertrauter Umgebung ermöglichen,
  • möchte kranken Menschen, die einsam sind, ein Stück Geborgenheit schenken,
  • möchte Angehörige entlasten und
  • begleitet Angehörige durch die Zeit von Abschied und Trauer.

Wir sind an Ihrer Seite und

  • achten die Selbstbestimmung und Individualität;
  • unterstützen Angehörige und ergänzen bereits bestehende Hilfsdienste in der Begleitung schwer kranker und sterbender Menschen und
  • nehmen Wünsche und Bedürfnisse der schwer kranken Menschen ernst und versuchen, sie möglichst zu erfüllen.

Das kann geschehen, indem wir

  • still am Bett sitzen,
  • die Hand halten,
  • zuhören und miteinander reden,
  • Trost spenden
  • gemeinsam Musik hören oder singen,
  • uns einfach nur etwas Zeit für Sie nehmen,
  • Sie als Angehörige zeitlich entlasten oder
  • die Angehörigen und Freunde beim Abschied nehmen begleiten

Begleitung in der Trauer – Trauercafé

Der ambulante Besuchs- und Hospizdienst begleitet Menschen in ihrer Trauer, in ihrem Abschiednehmen von Angehörigen, Freunden und nahestehenden Personen.

Im Offenen Treff des Mehrgenerationenhauses gibt es das Trauercafé, ein Gesprächsangebot für Trauernde. Bei Kaffee und Kuchen besteht die Möglichkeit des Kennenlernens und Austausches.

Gehspräche – Spaziergänge

In den Gehsprächen kann man sich bei einem ca. einstündigen Spaziergang mit leichten Atem- und Bewegungsübungen mit anderen Teilnehmenden und einer Trauerbegleiterin austauschen.
Wenn Sie ein Angebot wahrnehmen wollen und/oder weitere Informationen benötigen nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf:
Zur Unterstützung unserer Angebote brauchen wir immer wieder ehrenamtliche Mitarbeiter*innen. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Gruppentreffen

Der Besuchs- und Hospizdienst arbeitet mit Beratungsstellen, dem Pflegstützpunkt, Ärzten, dem Palliativ Team, Pflegediensten und Pflegeheimen zusammen, um eine gute, auf die individuelle Situation abgestimmte Versorgung der kranken und sterbenden Menschen, sowie deren Angehörigen zu ermöglichen.

Der Dienst ist vertreten im:

caritas_netzwerk_palliativ_care_hospiz_kinzigtal_logo

Caritasverband Kinzigtal e.V.
Sandhaasstraße 4
D-77716 Haslach im Kinzigtal
Telefon: 07832 99955-0
Fax: 07832 99955-105
kontakt@caritas-kinzigtal.de

Ansprechpartner* innen:

Dorothea Brust-Etzel
Hospizgruppen
Familienpaten
Mehrgenerationenhaus

Telefon: 07832 99955-210
Mobil: 0151 62846034
Fax: 07832 99955-205
dorothea.brust-etzel@caritas-kinzigtal.de

Sprechzeiten:
Termine nach Vereinbarung

Irmtraud Mussler
Besuchsdienst
Hospizdienst

Telefon: 07832 99955-211
Fax: 07832 99955-105
irmtraud.mussler@caritas-kinzigtal.de

Print Friendly, PDF & EmailDrucken als PDF