Schuldnerberatung

Hilfen aus der Schuldenkrise: Schuldnerberatung

Wer in finanzielle Schwierigkeiten gerät, kann schnell in einen Strudel von Problemen gerissen werden: Pfändungen, Besuch vom Gerichtsvollzieher, Räumungsklage, Familienprobleme und mehr.

Die Schuldnerberatung der Caritas kann mit Ihnen einen Weg aus der Krise erarbeiten.

Unsere Beratungsstelle ist berechtigt, Bescheinigungen nach § 305 (1) Abs. 1 InsO im Verbraucherinsolvenzverfahren auszustellen.

Wie sieht unsere Hilfe aus?
Wir bieten Ihnen Beratung und Unterstützung:

  • bei der Sicherung des notwendigen Lebensunterhalts,
  • beim Erfassen der Schulden (Schufa-Auskunft kostenfrei),
  • bei der Haushalts- und Budgetplanung,
  • bei der Verhandlungsführung mit Gläubigern,
  • beim Erarbeiten von Sanierungsperspektiven und Zahlungsplänen,
  • beim Schuldnerschutz in der Zwangsvollstreckung,
  • zum Verbraucherinsolvenzverfahren, begleiten Sie bei einem außergerichtlichen Einigungsversuch und helfen bei der Antragsstellung,
  • zum Pfändungsschutzkonto „P-Konto“ und können eine Bescheinigung ausstellen.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen Ihre persönliche, familiäre und wirtschaftliche Situation zu stabilisieren.

  • Wir sind eine geeignete Stelle nach § 305 (1) Abs. 1 InsO.
  • Wir beraten nicht zum Regelinsolvenzverfahren.
  • Wir sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.
  • Unsere Beratung ist kostenlos.

Ansprechpartner* innen:

Caritasverband Kinzigtal e.V.
Sandhaasstraße 4
D-77716 Haslach im Kinzigtal
Telefon: 07832 99955-0
Fax: 07832 99955-105
kontakt@caritas-kinzigtal.de

Print Friendly, PDF & EmailDrucken als PDF