Psychologische Beratungsstelle

Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Wir unterstützen Eltern und Familien, Kinder, Jugendliche und junge Menschen bis 26 Jahre bei der Klärung und Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme sowie bei Trennung und Scheidung.

Unter Berücksichtigung möglicher Entstehungsbedingungen begleiten wir die Klientinnen und Klienten mit dem Ziel, Ressourcen zu aktivieren sowie individuelle Lösungen zu entwickeln bzw. Veränderungen anzustoßen.
Ratsuchende können unabhängig von Religion und Nationalität zu uns kommen.

Die Beratung unterliegt der Schweigepflicht.

Die Beratung ist kostenlos.

Wer kann sich an die Psychologische Beratungsstelle wenden?

 

Unser Team:

  • Sybille Schmider (Leitung)
  • Daniela Seeholzer (Verwaltung)
  • Andrea Kuhn (Verwaltung)
  • Tobias Braun
  • Matthias Wohlfahrt-Sieben
  • Martina Kursawe
  • Michaela Himmelsbach
  • Olivia Schmid
  • Regina Schätzle
  • Maxie Siebert

Links:

Wir sind Partner von “Ortenauer STÄRKE“:

Angebote für Eltern und Familien

Wir begleiten Mütter, Väter, Eltern und andere Erziehungsberechtigte in schwierigen Erziehungssituationen und bei Beziehungs- und Kommunikationsschwierigkeiten in der Familie.

Zum Beispiel:

  • Allgemeine Erziehungsfragen und Unsicherheiten in der Erziehung
  • Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen
  • Soziale und emotionale Probleme von Kindern und Jugendlichen (Probleme mit Gleichaltrigen, Ängste(n) ….)
  • Beziehungskonflikte und Kommunikationsstörungen zwischen Eltern und Kindern
  • Belastende Ereignisse in der Familie (Schwere Erkrankung, Sucht, Scheidung, Tod…)
  • Probleme in der Partnerschaft und Fragen bei Trennung und Scheidung; Unterstützung bei der Erarbeitung der Umgangsregelung bei Trennung und Scheidung

Angebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (bis zu 26 Jahren) können sich auch selbstständig an uns wenden, wenn sie sich entschieden haben, selbst nach Lösungen und Möglichkeiten bei großen und kleinen Problemen zu suchen. In aller Regel besteht ab dem 12. Lebensjahr ein sehr umfassendes Recht auf Schweigepflicht der Beraterin/ des Beraters gegenüber den Eltern. Mögliche Ausnahmen werden mit den jugendlichen Klienten bei Beratungsbeginn offen besprochen.

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene können sich zum Beispiel an uns wenden, bei:

  • Schwierigkeiten mit sich selbst
  • Schwierigkeiten in der Familie mit Eltern und Geschwistern
  • Schwierigkeiten in Schule und Ausbildung
  • Schwierigkeiten mit Freundinnen und Freunden

Angebote für Fachkräfte

Wir unterstützen pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten und Schulen in ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und deren Eltern.

Zum Beispiel:

  • Anonyme Fallbesprechung
  • Mitgestaltung von Elternabenden und pädagogischen Tagen
  • Beratung durch eine „Insofern erfahrene Fachkraft“ zur Einschätzung von Kindeswohlgefährdung im Rahmen der §§8a und 8b SGBVIII sowie §4KKG

Darüber hinaus können auch Fachkräfte, die aus Berufsgründen Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben, sowie sogenannte „Berufsgeheimnisträger“ auf die Beratung durch eine insofern erfahrene Fachkraft, zurückgreifen.
Nach dem §8b SGBVIII und 4KKG besteht dieser Anspruch u.a. für Ausbilder, Lehrer, Ärzte, Hebammen und niedergelassene Psychotherapeutinnen.

Online-Beratung

Mailberatung ersetzt die klassische face-to-face-Beratung nicht, bietet jedoch einen kurzfristigen und leichten Zugang zu beraterischer Unterstützung:

• keine Wartezeiten auf Gesprächstermine
• kein Orientieren an Öffnungszeiten
• keine Anfahrtswege
• Anonymität bleibt gewahrt

Online-Erstanfragen werden innerhalb von 48 Werktagstunden bearbeitet.

Über die Angabe der Postleitzahl findet die Zuordnung zu Beratern in der Psychologischen Beratungsstelle Haslach statt. Dies hat den Vorteil, dass sich aus einer Online-Beratung auch eine Beratung mit persönlichem Kontakt in der Beratungsstelle Haslach ergeben kann – falls das gewünscht wird.

Die Beratung ist kostenfrei. Es besteht Schweigepflicht.

Zur Onlineberatung für Eltern und Familie

Zur Onlineberatung für Kinder und Jugendliche

Psychologische Beratungsstelle
für Eltern, Kinder und Jugendliche
Sandhaasstraße 4
D-77716 Haslach im Kinzigtal
Telefon: 07832 99955-300
Fax: 07832 99955-305
pb@caritas-kinzigtal.de

Ansprechpartner* innen:

Andrea Kuhn
Verwaltung

Telefon: 07832 99955-300
Fax: 07832 99955-305
pb@caritas-kinzigtal.de

Daniela Seeholzer
Verwaltung

Telefon: 07832 99955-300
Fax: 07832 99955-305
pb@caritas-kinzigtal.de

Sybille Schmider
Leiterin der Psychologischen Beratungsstelle
Fachstelle Frühe Hilfen
Print Friendly, PDF & EmailDrucken als PDF